Sehr geehrte PatientInnen!

Im Rahmen der Covid 19-Pandemie ersuchen wir Sie:

1.) nur mit Voranmeldung bzw. mit Termin pünktlich bei uns zu erscheinen,
2.) wenn möglich eine eigene Manske mitzubringen,
3.) die Hände beim Kommen und Gehen zu desinfizieren sowie
4.) ausreichend Abstand zu wahren!

Danke, und bleiben Sie gesund!

Vorsorgeuntersuchung und internistische Untersuchungen -
Dr. Werner Kirchebner, Facharzt für Innere Medizin in Innsbruck

Vorbeugen ist besser als Heilen - gemäß diesem Motto empfehlen die österreichischen Sozialversicherungsträger eine jährliche Untersuchung des allgemeinen Gesundheitszustandes für Versicherte ab dem 19. Lebensjahr.

In meiner Wahlarztpraxis in Innsbruck nehme ich mir für alle internistischen Untersuchungen und Vorsorgeuntersuchungen ausreichend Zeit. Zahlreiche Erkrankungen lassen sich so frühzeitig erkennen und durch geeignete therapeutische Maßnahmen oder Umstellung von Lebensgewohnheiten in ihrer Ausprägung mildern oder sogar ganz vermeiden. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung werden neben der körperlichen Untersuchung eine Erhebung der Krankenvorgeschichte, von Risikofaktoren sowie eine definierte Blut- und Harnuntersuchung durchgeführt. In weiterer Folge können im Rahmen der Krebsfrüherkennung eine Zuweisung zum Abstrich für Frauen ab dem 18. Lebensjahr sowie zu einer Darmuntersuchung ab dem 50. Lebensjahr eingeleitet werden.

Viele internistische Krankheitsbilder erfordern eine strukturierte Abklärung, um rasch und effektiv zu einer Diagnose und somit notwendigen Therapie zu kommen. 


Diese Untersuchungen, wie Labortests, Ultraschalluntersuchungen diverser Organe oder ein Belastungs-EKG des Herzens können in meiner Wahlarztordination in Innsbruck neben einer großen Zahl weiterer diagnostischer Maßnahmen dabei helfen, ihr Krankheitsbild rasch zu konkretisieren und zu behandeln.